Wanderungen auch mit Freunden

 

Damit wir selber nichts vergessen fügen wir hier unter diesem Titel alle Wanderungen ein , die wir auf Teneriffa schon gemacht haben .Laufende Aktualisierung wird angestrebt.Oben sind immer die neuesten Wanderungen.Das App Alltrain könnt ihr gratis herunterladen , wie auch die dazu passende Tenneriffa Landkarte und die Details dann so anschauen.Braucht Ihr aber nur , wenn mal hier in Teneriffa und Euch nach Wandern zumute ist. 🙂


Natural pool – Faro de Rasca Runde von Palm-Mar am 25.11.mit Kurt , Urs und Heidi.

schöne Runde , angegeben als moderat , war aber eher einfach. Meine Knie waren aber dankbar für diese Erholungtour. Der Vorteil solcher Wanderungen liegt auf der Hand. Meistens kocht Pia dann was wahnsinnig gutes in der Finca Küche unserer Wohnung , oder Werner probiert Nili nachzumachen mit dem HolzGrill im seperaten Grill Bereich der Finca und dann aber ab und zu ins Restaurant.


Runde von Arona mit Koomot am 23.11. mit Kurt und seinem Bruder Urs mit Frau Heidi mit deren Kollegen Ewald mit LAP Coni. Pia Kurt u. Heidi Coni , Ewald , Heidi und Urs

Lustige Wanderung mit Pia , die das GPS Zepter übernehmen musste. Mit dem Appenzeller Ewald , der unermüdlich schwatzte , Heidi mit lädiertem Knöchel und Urs mit aufgeblasenem Unterschenkel.Es war für jeden etwas dabei , selbst mein rechtes Knie , das gut in die Runde passte.

———————————————————–

Von Puertito de Güimar , Güimar nach Muella del Montana Grande am 18.11 mit Ruedi und Cecile mit Koomot

———————————————————–

Ruedi hat die Tour etwas abgändert 🙂 hoch zum Vulkan mit direktem steilen Anstieg und runter mit Rutschpartie durch Vulkansand.Eingesunken bis zu den knöcheln bei jedem Schritt , ein herrliches wohl unvergessliches Vergnügen. Am Ende des Vulkans , der mit 250m doch 100m höher ist , als der ( gestern ) von Los Cristianos , Schuhe und Socken vom Sand befreien und Füsse waschen im Meerbad , was will man mehr? Wir wurden am Abend noch zum Essen eingeladen in den Inder , scharf wie echt und köstliches , gutes Ambiente , Essen indisch original , umgeben von sehr gut gebauten Engländer . Die Krönung des ganzen Tages war dann aber , als ca. um 10Uhr Nachts der Nachbar die Bohrmaschiene ausgepackt hat und so eine halbe Stunde für ungläubige Unterhaltung gesorgt hat.


Verwunschener Wald – along the Baracan Runde von Los Carrizales am 16.11. 

———————————————————–

Wieder mit Koomot App mit Ruedi und Cecil. Diesesmal hat es aber zu wenig Höhenmeter angezeigt.Es waren 180 höhenmeter mehr ( also 750m total)  und dementsprechend viel länger.Und doch recht heiss. Also bis jetzt die Krönung unserer Wanderungen in Sachen absolvierter Leistung. Pia meint , jetzt könnte ich auch die Bergerlaui in Betracht ziehen.

Die Anfahrt bis zum berühmten Dorf Masca war so , dass auch die Strasse ein spezielles Erlebnis war.Steil bergab , Steil bergauf , kein Kreuzen möglich ( meist ).

Es gab alles : Wald , Kakteen und 2 durchquerte Schluchten.Mit wahnsinig schöner Aussicht , teilweise mit fantastischem Meerblick.Berge ähnlich wie in Hawai ( sagt Ruedi ) oder wie in Moorea , jedoch nicht so tropisch.(sagen Pia und Ich )eigentlich logisch , sind ja alles Vulkane.

 

 

 


mit Koomot App  🙂

Geschliffener Felsen , Runde von Vilaflor de Chasna am 15.11.


 

wieder nicht alleine : diesmal mit unseren Freunden : Cecile und Ruedi

Die Auto Anfahrt hat von meinen Mitfahrern alles verlangt.Kurven , Kurven und noch viel mehr Kurven.Aber der Wanderweg im Pinienwald hat sich gelohnt.Von 1600m auf 2000m.Glasklare Luft.Tolle Weitsicht.mittlere Anstrengung , 7,2 km und dann waren es doch nur ca.260 höhenmeter.

am ersten Abend , Ankunft von Ruedi und Cecil , haben wir gegrillt auf unser Finca.

———————————————————–

TFS 019 Los Cristianos – La Chayofita am 11.11.202 und nochmal mit Ruedi und Cecil am 17.11.( mit Koomot App hat Ruedi neuen Rückweg gefunden )

Im Hafen von Los Cristianos

———————————————————–

schöne Rundwanderung vor allem durch , rauf und oben am Rand vorbei des ehemaligen Vulkan mitten in der Stadt!

 ____________________________________________

TFS 011 San Miguel de Abona – Caserio de la Hoya am 10.11.21


Nur 5 Autominuten von zuhause.sehr interessante Wanderung mit vielen Info Tafeln über die Vergangenheit ,z.B. als im 18ten Jahrhundert die Bauern die Kakteen mit Insekteneiern bestückten und dann 3 Monate später daraus Farbe schwarz machten bis die Industrie dies dann billiger machen konnte……

———————————————————-

Parque Nacional del Teide :

– Circular Mirador de Samara am 09.11.21


Erstmals mit unserem ersten Besuch : unser Freund Kurt 🙂

Nun haben wir gestern mal die nächste Schwierigkeitsstufe = moderat in Angriff genommen. Also ich will nicht zu fest angeben , aber die grösste Anstrengung war nicht die Strecke , sondern die doch mit Wandern  2000m erreichte höhe in ziemlicher Wärme.Vor der Wanderung aber :

Wir , also ich , sind trotz App , wieder mal falsch gefahren.Zum Glück.Jetzt haben wir den Touristen Hot Spot auf 2200m auch noch gesehen.Den Teide auch.Retour sind wir dann wieder auf die andere Seite nach Los Gigantes.Schöner Abstecher , beides zusammen war sehr schön , jedes für sich allein wäre schade , wegen der langen Anfahrt.Fischessen in Los Abrigos beim ehemaligen Fischer . Restaurant El Cangrejo


Anaga Gebirge :   EL BOSQUE de los Enigmas – Mirador de Zapata am 3.11.21


Jetzt haben wir nun das ganze etwas verbessert.Eine App gekauft für sfr.30.- pro Jahr.All Trail. Hier sind 500 Wanderungen von Teneriffa drauf mit allen nötigen Informationen und einem Geo Tracking.Die Routen werden unterschieden in leichten , moderaten und schweren Wanderungen.Wir haben zum üben mal mit einer leichten Wanderung begonnen.Der Ausflug ins Anaga Gebirge war spektaktulär.Vor allem dann der Heimweg mit sehr steilen , engen und nicht aufhörenden Kurven.Am Ende haben wir dies noch mit einem Besuch am Teresitas Strand verbunden.Goldgelber , künstlich aufgeschütteter Sand , und zu Besuch war grad das Kreuzfahrtschiff AIDA.Zu unserem Glück hatten die Schiffstouristen grad keinen Landgang.


SL.TF 242 Circular Las Vegas am 26.10.21



Die zweite Wanderung ist diesmal eine Rundwanderung.Wir müssen uns aber wirklich verbessern.Zu weit gegangen mit starkem zusätzlichem höhenanstieg und dann war es mir zu heiss.


La Caleta – El Puertito am 23.10.21


Schöner , steiniger Weg entlang der Küste , in Puertito Einkehr und nachher wieder den ganzen Weg zurück.Wanderschuhe ein muss. Die versprochenen Hippie haben Sie in der Zwischenzeit vertrieben und die spärlich vorhandenen Nacktbader waren zum Glück weit , weit weg. ( Ich sage darum zum Glück , weil die wirklich Schönen Körper , die gibt es nicht an diesen Nacktbadeorten , also muss ich mir das ansehen auch nicht antun. Und – die Phantasie bei bekleideten  Leuten , das Kopfkino bei mir ,  funktioniert viel viel besser mit Bekleidung.)